Großes Kompliment

Aus einer anfänglichen Idee wurde ein durchschlagender Erfolg!

Als die Vorsitzende der Initiative, Barbara Ullrich, und ich 2001 auf meiner kleinen Übungsanlage zusammen saßen und die ersten Ideen und Konzepte besprachen, da war uns nicht klar, welchen Erfolg und welche Begeisterung wir mit diesem Projekt auslösen würden.

Heute kann ich allen Beteiligten der Initiative „Ein Schlag gegen den Schlag“, mein größtes Kompliment aussprechen.

Das Zusammenspiel all` derer, die hieran beteiligt waren, macht es nicht nur für die Behinderten und Angehörige zu einem besonderen Erlebnis, sondern auch für meine Mitarbeiter und mich.
Mittwochs, am Haupt-Trainingstag, konnte man den besonderen Geist spüren und auch sehen, der diese Trainingsgruppe umgab. Der 6 Loch Par 3 Platz hat sich ebenfalls als behindertengerecht herausgestellt. Er ist völlig eben und auch ein E-Cart steht jederzeit zur Verfügung.

Von meiner Seite als Betreiber kann ich nur jedem Golfclub empfehlen, eine gleiche oder ähnliche Initiative zu unterstützen.

Mein besonderer Dank gilt Dr. Georg-A. Ullrich, der an vielen der organisatorischen Planungstage teilnahm und immer mit Rat und Tat zu Seite stand.

Der notärztliche Dienst unter der Leitung von Dr. Christian Dohmen, Neurologe an der Klinik für Neurologie der Universität Köln und Regionalbeaufragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, funktionierte reibungslos.

Winfried Bellinghausen, verantwortlicher Trainer, gilt neben den Beteiligten natürlich mein größtes Kompliment. Hervorragend vorbereitet und stets gut gelaunt, ließ er es sich nicht nehmen, ob bei Sonne oder Sturm und Regen, gute Stimmung unter allen zu verbreiten.

Insbesondere möchte ich Barbara Ullrich, die das gesamte Pilotprojekt organisiert hat, meine größte Hochachtung aussprechen. Frau Ullrich ist nichts zuviel. Sie ist der Motor, der uns alle antreibt, der alle Räder am Laufen hält.

Durch die großzügige Spende unseres Hauptsponsors Trasswerke Meurin, Andernach, konnte dieses Projekt überhaupt in dieser Form durchgeführt werden.

Außerdem steht fest: Ohne den unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz vieler Helfer wäre die Initiative "Ein Schlag gegen den Schlag" nicht möglich gewesen.

Uli Paetzel
Dipl. Sportlehrer, Golf Pro und
Betreiber der Öffentlichen Golfanlage Gut Clarenhof